top of page

TECHNISCHER DIALOG 

FÜR EXPERTEN

Drei Sicherheitsstufen

1. Stufe: "Überversicherung" und Qualitätskontrolle
Der erste Schritt zur Sicherheit ist die Überversicherung und Qualitätskontrolle.

Unser Produktionspartner, Rosenberg Hungária, führt eine sehr ernsthafte Qualitätskontrolle durch. Die Herstellung des HeatTank entspricht

EU-Richtlinien 2006/42/

EU-Richtlinie für Druckbehälter 2014/68/EU

ISO 9001:2015

TÜV-Zertifizierung

Um eine Überversicherung zu gewährleisten, prüft Rosenberg Hungária die Dichtheit der Wärmetauscher bei 25 bar Prüfdruck. Dies ermöglicht einen maximalen Betriebsdruck von 16 bar, während ein durchschnittliches Kühlsystem mit einem maximalen Druck von 4-5 bar betrieben wird.

2. Stufe: Messung des Flüssigkeitsstands und Trennung des HeatTank-Teilsystems

Das Phasenwechselmaterial im HeatTank arbeitet bei atmosphärischem Druck, der Druck der durch den Wärmetauscher im HeatTank fließenden Flüssigkeit ist in jedem Fall höher als dieser. Im unwahrscheinlichen Fall einer Beschädigung des Wärmetauschers im HeatTank kann die Flüssigkeit nur aus dem Wärmetauscher in den HeatTank fließen. Um dies anzuzeigen, können in den HeatTanks Füllstandsmesssensoren installiert werden. Wenn sich der Füllstand auf ein anormales Niveau ändert, trennt unser Kontrollsystem die HeatTanks sofort vom Kühl-/Heizsystem, so dass die HeatTanks aufgrund eines möglichen Fehlers den normalen Betrieb des Systems (ohne HeatTank) nicht beeinträchtigen.

3. Stufe: Senden von Benachrichtigungen

Infolge der Anzeige der Füllstandsmesser sendet unser Kontrollsystem E-Mail- und/oder SMS-Benachrichtigungen an die E-Mail-Adressen und Telefonnummern des technischen Teams von HeatVentors und an die vom Kunden angegebenen Personen. (innerhalb des Unternehmens ist es möglich, nur eine für den Betrieb verantwortliche Person zu bestimmen, die über die Störung informiert werden soll, oder mehrere Kollegen)
 

ANGEBOTSANFORDERUNG

Lassen Sie uns einen individuellen Plan für Ihr Unternehmen erstellen

bottom of page